Chorleiterwechsel: Von Inken Neubauer zu Olga Persits

27. September 2018 Aus Von pwo123
Chorleiterwechsel: Von Inken Neubauer zu Olga Persits

Sie ist und war viel mehr als eine Übergangslösung: Nachdem Constanze Wollersen die Leitung des Erwachsenenchores abgegeben hatte, sprang Inken Neubauer wieder ein. Die Hamburgerin war den meisten Sängerinnen und Sängern wohl bekannt, denn sie leitete den Chor der Stiftskirche Ramelsloh bereits von 1994 bis 2008. „Ich stehe dem Chor so lange zur Verfügung, bis eine neue Leitung gefunden ist.“, hatte Neubauer versprochen. Dafür brauchte es dann doch eine längere Zeit, als ursprünglich vermutet. Aber so konnten sich die Sänger und die Gemeinde über alle die Gottesdienste freuen, welche der Chor unter Neubauers Leitung mitgestaltet hat: Etwa den Festgottesdienst zum 500. Jahrestag der Reformation, den Christnachtgottes-dienst, den Abendmahls-gottesdienst am Karfreitag und den 2. Konfirmationsgottes-dienst. Im Gottesdienst am 21. Oktober wird der Chor dann noch einmal unter der Leitung von Inken Neubauer singen. Die Musikerin soll dann unter Dank und Segen verabschiedet werden. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einen kleinen Sektempfang und sicherlich viele gute Worte für Inken. Der Kirchenvorstand dankt ihr für ihre engagierte und kompetente Leitung, für die „frischen“ Stücke, die sie ausgewählt und einstudiert hat. Aufgrund der langen Fahrtzeiten konnte und wollte Inken Neubauer die Chorleitung nicht dauerhaft übernehmen – dass sie aber die Brücke hin zur nächsten Chorleiterin geschlagen hat, ist ein großes Geschenk.

Denn gleich einen Tag nach dem Abschiedsgottesdienst für Inken Neubauer übernimmt Olga Persits die Leitung des Ramelsloher Kirchenchores. Die Hamburgerin ist ausgebildete B-Musikerin und tritt im Oktober eine Stelle an, die gemeinsam von den Kirchengemeinden Hittfeld und Ramelsloh sowie vom Kirchenkreis Hittfeld getragen wird.

Die in Moskau geborene Persits war nach einem Studium in Moskau, Lübeck und Hamburg bereits als Kirchenmusikerin in Eutin und Kiel tätig. In Hittfeld und Ramelsloh wird sie die Chöre der Kirchengemeinden leiten, den Orgeldienst in der Hittfelder Kirche versehen und wird außerdem für die Förderung des Orgelnachwuchses in unserem Nachbarkirchenkreis zuständig sein.

Der Kirchenvorstand wünscht Olga Persits einen guten Start in Ramelsloh und Hittfeld, eine erfolgreiche und gesegnete Zusammenarbeit mit den Sängerinnen und Sängern des Chores und viel Freude in ihrem Dienst.

Der Chor der Stiftskirche Ramelsloh freut sich übrigens immer über Verstärkung. Die Proben finden immer montags von 20.00 Uhr – 21.30 Uhr im Gemeindehaus (Am Domplatz 8)statt.

Wenn Sie auch Lust und Interesse haben mitzusingen, dann schauen Sie gerne unverbindlich einmal vorbei oder nehmen Sie auch Kontakt mit Olga Persits auf: (E-Mail: persits@web.de)

Quelle: Turmhahn 10/2018